Datenschutzerklärung

Erklärung zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Eine Datenerhebung erfolgt auf dieser Webseite erst mit der Registrierung im Bewerberportal.
Das Department Design der HAW Hamburg wahrt gemäß den gesetzlichen Vorgaben die Vertraulichkeit personenbezogener und besonders schutzwürdiger Daten von Bewerberinnen und Bewerbern.
Es ist jederzeit berechtigt, die Datenschutzerklärung des Bewerberportals zu ändern. Die Nutzenden werden in diesem Fall informiert und haben die Möglichkeit, zu widersprechen. Bei Widerspruch werden das Benutzerkontos sowie alle nutzerbezogenen Inhalte gelöscht.
Die Identität der verantwortlichen Stelle entnehmen Sie bitte dem Impressum.

1. Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Die Bewerberin bzw. der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass alle personenbezogenen Daten inklusive aller Anlagen (nachfolgend kurz „Daten“), die sie bzw. er im Rahmen des Registrierungs- und Anmeldeprozesses im Bewerberportal von bewerbung.design.haw-hamburg.de angeben, von dem Department Design der HAW Hamburg zum Zwecke der Speicherung, Auswertung und Zuordnung ihrer bzw. seiner Anmeldung zur Eignungsprüfung, sowie der Kontaktaufnahme mit der Bewerberin bzw. dem Bewerber erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen.
Besondere Arten personenbezogener Daten (wie z.B. Angaben über die ethnische Herkunft, Gesundheit und religiöse oder politische Überzeugungen) werden nicht explizit erhoben. Falls die Bewerberinnen und Bewerber dem Department Design der HAW Hamburg besondere Arten personenbezogener Daten freiwillig mitteilen, werden diese Daten genauso behandelt, wie auf dieser Seite beschrieben.

2. Datenspeicherung

Die Speicherung der Daten der Bewerberinnen und Bewerber erfolgt im selbst betriebenem Serversystem der HAW Hamburg innerhalb Deutschlands.
Die Daten bleiben für Statistiken sowie die erneute Nutzung des Benutzerkontos und der dazugehörigen Daten für eine erneute Anmeldung zur Eignungsprüfung, dauerhaft gespeichert.

3. Datenzugriff

Zugriff auf die Daten haben die zur Verwaltung der Anträge und der Webseite ausgewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie Professorinnen und Professoren innerhalb des Departments Design der HAW Hamburg, die als Prüferinnen bzw. Prüfer in den Eignungsprüfungen zum Einsatz kommen.

4. Datenlöschung

Für die Registrierung im Bewerberportal wird die Einwilligung der Bewerberin bzw. des Bewerbers zu der auf dieser Seite beschriebenen Datenspeicherung und -verwendung gefordert. Sie haben das Recht, diese Einwilligung durch eine entsprechende Erklärung gegenüber des Departments Design der HAW Hamburg jederzeit frei zu widerrufen. Der Widerruf ist durch die im Bewerberportal genutzte E-Mail-Adresse per E-Mail an webmaster_design@haw-hamburg.de zu stellen. Daraufhin erfolgt die Löschung des Nutzer-Profils sowie aller nutzerbezogenen Inhalte.

5. Ablehnung

Die Anmeldung zur Eignungsprüfung ist nicht möglich, wenn die vorstehenden Erklärungen nicht zur Kenntnis genommen wurden.

6. IBM Cloud Services – Chatbot „Be.Bot“

Der auf den Seiten des Bewerberportals eingesetzte Chatbot „Be.Bot“ basiert auf dem von IBM entwickelten „Watson Assistent“. Dabei handelt es sich um eine Cloud-Plattform als Service (PaaS), sodass bei der Nutzung sämtlicher eingegeber Text im Chatfenster auf die IBM-Server geschickt, verarbeitet und dort gespeichert wird. IBM hat seinen Sitz in Armonk (NY), USA. Die Verarbeitung der Daten findet jedoch in der EU statt, und zwar in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main.

Cookies und Webanalytik

Sitzungscookies
Um auf den Seiten des Bewerberportals die Funktion des Anmeldens zu ermöglichen, werden beim Login zur Authentifizierung des Nutzers sogenannte Sitzungscookies verwendet. Diese werden nicht auf Ihrer Festplatte, sondern temporär im Arbeitsspeicher des Computers gespeichert und mit dem Logout bzw. beim Beenden der Browsersitzung gelöscht.
Für das Login müssen demnach Cookies, zumindest temporär für diese Webseite (bewerbung.design.haw-hamburg.de), im verwendeten Internet-Browser zugelassen werden.

Webanalytik
Ansonsten verwendet diese Webseite zur Webanalytik das Open-Source-Programm Matomo, was der Webseitenoptimierung dient. Matomo verwendet Cookies (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren eigenen Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben!

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Webanalytik-Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt.

Achtung: Wenn Sie all Ihre Cookies im Browser löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch

Falls das Deaktivieren des Häkchens hier nicht funktionieren sollte, bitte folgenden Link öffnen und dort deaktivieren: Matomo-Deaktivierungs-Cookie