Bewerbungsinformationen zum

Studiengangwechsel zum BA Kommunikationsdesign

Fragen & Antworten

Studiengangwechsel zum BA Kommunikationsdesign

Sie müssen an einer anderen Hochschule mindestens zwei erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in einem künstlerisch-gestalterischen Bachelor- oder Diplomstudiengang nachweisen können sowie aktuell noch immatrikuliert sein.

Nein, es ist nicht zwingend notwendig, alle Programme zu beherrschen. Im Curriculum sind verschiedene Lehrveranstaltungen vorgesehen, im Rahmen derer man Anwendungsprogramme lernt. Eigene Initiative erleichtert allerdings den Lernprozess erheblich.

Es gibt keine spezifische Literatur zur Vorbereitung auf das Studium. Generelles Interesse für das Fachgebiet und die Freude daran sich mit vielfältigen Materialien dazu zu beschäftigen ist allerdings selbstverständliche Voraussetzung für ein künstlerisches Studium.

Die Voraussetzungen ergeben sich aus den Studieninhalten, die für Kommunikationsdesign auf der entsprechenden Studiengangsseite dargestellt werden.

Alle relevanten Termine und Fristen finden Sie in der Terminübersicht. Die Daten für den nächsten Anmeldezyklus werden dort gegen Ende jeden Januars veröffentlicht.

Die Termine und Fristen für den nächsten Anmeldezyklus werden gegen Ende jeden Januars in der in der Terminübersicht veröffentlicht.

faq-question title=“Welche Dokumente muss ich für die Anmeldung zur Wechslerprüfung im Online-Bewerberportal hochladen?„]Für die Bachelor-Wechslerprüfung muss neben dem Schulabschlusszeugnis bzw. der Teilnahmebestätigung der Mappenberatung bei fehlender Hochschulzulassungsberechtigung (HZB), Ihre Immatrikulationsbescheinigung sowie Ihr Studienleistungsnachweis hochgeladen werden.[/faq-question]

Folgende Unterlagen müssen per Post oder persönlich eingereicht werden:

  1. Dieses wird am Ende des Registrierungsprozesses zum Ausdruck zur Verfügung gestellt.
  2. Kurze schriftliche Begründung des beabsichtigten Wechsels.
  3. Einfache Kopie des Schulabschlusszeugnisses bzw. Teilnahmebestätigung der Mappenberatung bei fehlender Hochschulzulassungsberechtigung (HZB). Diese(s) befindet sich zum Ausdrucken im Anhang des Antragformulars.
  4. Nachweis sämtlicher bisher erbrachter Studienleistungen (Kopie).
  5. Eine gültige Immatrikulationsbescheinigung.

Beglaubigte Kopien werden erst nach bestandener Wechslerprüfung bei der Bewerbung um einen Studienplatz benötigt. Das Portfolio wird erst am Prüfungstag vorgelegt!

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Department Design
Fakultätsservicebüro
Finkenau 35
22081 Hamburg

Das Ergebnis erhalten Sie unmittelbar nach der Prüfung.

Sie sollten eine Auswahl von etwa 20 Studienarbeiten vorzeigen, die die Wahl der Studienrichtung darlegen.

Für die Wechslerprüfung gibt es keine Einschränkung in der Größe der mitgebrachten Arbeiten.

Nein! Bringen Sie ihr Portfolio bitte erst zur Wechslerprüfung mit, falls Sie dazu eingeladen werden.

Um am Department Design einen künstlerischen Studiengang zu studieren, muss eine künstlerische Eignungsprüfung abgelegt werden. Der erste Teil der Eignungsprüfung besteht aus der Vorlage einer Mappe mit mindestens 20, höchstens 30 vom Bewerber selbst gefertigten Arbeiten (Zeichnungen, farbige Darstellungen, Entwürfe u.ä.), aus denen Beobachtungsfähigkeit, Farbempfinden, Vorstellungskraft und Darstellungsvermögen zu erkennen sind.

Aus allen Mappen der diesjährigen Bachelor-Eignungsprüfung wurde eine Auswahl getroffen, die im Juni des Folgejahres parallel zu einem Termin der Mappenberatung öffentlich gezeigt wird. Die Bewerber, deren Mappen ausgestellt werden, werden zumeist während der Ausstellung anwesend sein und für Fragen gerne zur Verfügung stehen.

Die Termine und den Ort der Mappenausstellung finden Sie in der Terminübersicht.

Dazu navigieren Sie über das Menü auf die Seite „Profil bearbeiten“, wählen die entsprechende Option „Bewerbungssemester ändern“ aus und speichern diese.

Einzelne Seiten können Sie gerne ohne PDF-Konvertierung als Bild (JPEG oder PNG) hochladen.

Falls Sie ein mehrseitiges Dokument hochladen sollen, fassen Sie es bitte in einer einzigen PDF-Datei zusammen. Dies funktioniert mit Programmen wie z.B. Adobe Acrobat, Microsoft Word, kostenloser PDF-Software (z.B. PDFCreator) oder auch ohne Installation, einfach online in sog. Web-Apps, z.B. smallpdf.com/jpg-to-pdf).

Alle Infos, wie Sie die zentrale Studienberatung erreichen, finden Sie auf haw-hamburg.de/studienberatung


Navigation